Willkommen im Saarland

Kann man im Saarland tatsächlich Urlaub machen? Ja aber gewiss doch !! Und was für einen ! Das Saarland hat so unendlich vieles, was das Herz der Besucher, Touristen oder Gäste garantiert höher schlagen lässt.

Wo sollte man jetzt im Saarland Urlaub machen?  Überall, denn es gibt zahlreiche herrliche weite Aussichten, über Täler, Hügel und Schluchten, dazu naturbelassene ursprüngliche Pfade über Waldböden, Felder und Wiesen, ganz viele Premiumwanderwege, Traumpfade, imponierende Felswände, murmelnde Bachläufe und sehr viele Weiher, Seen und Flüsse. Mit Mosel und Saar zwei Großschiffahrtsstrassen, kleine und größere Häfen, einige Staustufen und Uferpromenaden, dazu tolle Wälder, etliche Tierparks und zwei Zoos, Kurkliniken, Parks, mittelalterliche Burgen und bewohnbare Schlösser. Sowie unzählige Baudenkmäler, sehr viele Kirchen, sehenswerte Museen und ein UNESCO Weltkulturerbe mit regelmäßigen tollen Ausstellungen, ein Prähistorium mit Sauriern, Campingplätze, Stellplätze für Wohnmobile, gemütliche Privatzimmer, urige Gasthäuser, moderne Pensionen, 2, 3 und 4 Sterne-Hotels und eine besonders schmackhafte Gastronomie, von der rustikalen Imbissbude, über regionale Gerichte bis zur gehobenen 3 Sterne Küche. Seit kurzem insgesamt sogar 10 Michelin Sterne, dazu Freilichtbühnen, Rodelbahnen, eine Alm-Hütte, Theateraufführungen, Kinos, Staatstheater und kulturelle Highlights, …..und, und, und.

Vielleicht kann ich ja als begeisterter Saarländer etwas dazu beitragen, besonders mit meinen Fotos, aber auch mit Videos, Informationen, Ideen und Rezepten, Vorschlägen und Tipps, Ihnen, liebe Saarland-Interessenten, hier auf dieser Webseite die Schönheiten, Besonderheiten und sehenswerten Punkte und Ausflugsziele unseres schönen Bundeslandes Saarland, etwas näher bringen. Auf vielen unterschiedlichen Seiten hier richte ich Fotogalerien ein, die regelmäßig ergänzt werden und besonders im Blog erscheinen regelmäßig tagesaktuelle Fotos mit Beschreibungen und auch sonstige interessante Artikel und Informationen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie uns hier im Saarland, sei es für einen Kurztrip, eine Ferienwoche, oder aber auch für Urlaube für zwei oder drei Wochen, besuchen, staunen, geniessen und erholen, denn das Saarland hat für viele Wochen viel zu bieten. Und natürlich dürfen Sie danach das Erlebte Ihren Freunden und Bekannten sehr gerne freudig weitererzählen.

 

Ich wünsche es mir.

Ihr Rainer Prüm
www.pruemconcept.de

http://de.wikipedia.org/wiki/Saarschleife

Wussten Sie?

Zusammen mit Lothringen, dem Großherzogtum Luxemburg, dem deutschen Bundesland Rheinland-Pfalz und der belgischen Region Wallonien bildet das Saarland die Großregion Saar-Lor-Lux. Mit der Fläche von 2570 km² und 1.08 Millionen Einwohnern ist das Saarland, mit 52 Städten und Gemeinden, das kleinste der 16 Bundesländer Deutschlands. Die Hauptstadt des Saarlandes ist Saarbrücken. Es gibt insgesamt 6 Kreise im Saarland:

  • Landkreis Merzig-Wadern (MZG)
  • Regionalverband Saarbrücken (SB)
  • Landkreis Saarloius (SLS)
  • Landkreis St. Wendel (WND)
  • Landkreis Neunkirchen (NK)
  • Saarpfalz-Kreis (HOM)

 

Nach wie vor hat unser Wald für die wohnortnahe Erholung eine herausragende Bedeutung. Für die meisten Saarländer, selbst wenn sie in der Stadt wohnen, beginnt das Walderlebnis praktisch vor der Haustür. Davon wird auch entsprechend intensiv Gebrauch gemacht. Seit etwa 10 Jahren ist zusätzlich ein ganz neuer Sektor entstanden. Dank der mittlerweile fast 50 Premiumwegen ist das Saarland als Wanderland bundesweit bekannt geworden. Grund dafür ist zum einen die perfekte, ständig überprüfte Qualität der Wege, vor allem jedoch die abwechslungsreiche Landschaft mit dem hohen Waldanteil.

Das Saarland verfügt über ein dichtes Netz an bestens ausgebauten und beschilderten Fahrradwegen für unterschiedliche Ansprüche.
Vom familienfreundlichen Saar-Radweg oder Niedtal-Weg bis zu dem recht anspruchsvollen Saarland-Rundradweg ist für Jeden etwas dabei. Spezielle Zielgruppen kommen auf den sportlichen Mountainbikestrecken in St. Ingbert oder St. Wendel auf ihre Kosten. Viele dieser Strecken führen durch Wälder. Daher sollte man wissen, dass nach dem saarländischen Waldgesetz das Fahrradfahren abseits von befestigten Wegen und auf reinen Fußpfaden nicht erlaubt ist.
(Quelle: http://www.saarland.de/75972.htm)

 

Das Saarland ist als Bundesland das kleinste der deutschen Flächenländer und gemessen an der Einwohnerzahl das zweitkleinste Bundesland (vor Bremen). Dennoch gibt es hier, teilweise auf engstem Raum, eine Fülle von Sehenswertem aus den Bereichen Natur und Technik und jede Menge Baudenkmäler und Kunstwerke zu entdecken, wie die keltischen und römischen Ausgrabungen an der Obermosel (Gemeinde Perl mit den Ortsteilen Nennig und Borg) und im Bliesgau (Bliesbrück-Reinheim und Schwarzenacker), sowie den so genannten Hunnenring in Otzenhausen. Aus der Neuzeit stammen der barocke Ludwigsplatz mit der Ludwigskirche in Saarbrücken. In der Weltkulturerbe-Liste der UNESCO ist die historische Völklinger Hütte zu finden. (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Saarland)

 

 

 

Comments are closed